Gnadenbild der Muttergottes in der Frauenkirche in Wasserburg

Von besonderer Bedeutung ist das um 1420 im Stil der „Schönen Madonnen“ entstandene gotische Gnadenbild der Muttergottes in der Frauenkirche in Wasserburg. Sie thront im Hochaltar vor einer barocken Darstellung der Stadtansicht (siehe vorigen Beitrag).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.